top of page

Wieder einmal die alte Leier

Mit dem EHC Meinisberg war eine weitere Spitzenmannschaft beim EHC Kandersteg zu Besuch.

Dieser entführte die drei Punkte auch wenn das Resultat von 1:6 Toren zu ihren Gunsten den

Spielverlauf nicht zu 100% wiedergab.


Vorweihnachtszeit

Die Einheimischen wollten mit grossem (Körper-) Einsatz den Radius der gegnerischen Stürmer

einengen und zugleich Raum für die eigenen Torchancen erarbeiten. Dies gelang in den ersten zehn Minuten des Spiels sehr gut, die Kandersteger bewegten sich auf Augenhöhe. Leider verfielen sie schon bald in die (Vor-) Weihnachtszeit und verteilten grosszügig Geschenke. Die routiniert auftretenden Gäste bedankten sich artig mit drei Toren in knapp zehn Minuten. Dieses Resultat schmeichelte ihnen doch ein wenig, hatten die Oberländer doch auch ihre Chancen.


Chancenauswertung

Dies scheint aktuell eines der Hauptprobleme der Kandersteger – ihre Pucks wollen den Weg ins

gegnerische Netz einfach nicht finden. Hier kulminieren ein paar Probleme der Mannschaft.

Grundlegend ist dies mit einem zu tiefen Selbstvertrauen verbunden. Dies nicht wirklich

überraschend nach so vielen Misserfolgen. Weiter ist die Schussqualität und Präzision oft

mangelhaft. Kurzfristig kann dies mit mehr Präsenz vor dem gegnerischen Tor kompensiert werden, auch dabei besteht noch Luft nach oben. Nicht zuletzt fehlen die nötige Abgeklärtheit und sowie eine gewisse Arroganz nach dem Motto "den haue ich rein".


Kopf nicht hängen lassen

Dies erscheint schon fast wie eine Durchhalteparole. Faktisch ist es jedoch zentral, weiter hart an den Schwächen zu arbeiten und die positiven Aspekte der Spiele weiterzuführen. Nach wie vor ist der Einsatzwille und das Herzblut bei den Kanderstegern offensichtlich. Doch Konzentrationsmängel und technische Makos bringen sie immer wieder um einen möglichen Lohn. Wenn sie gewillt sind, sich

weiterhin zu verbessern und dies in jeder Trainingseinheit auch zeigen, werden sie noch im

Dezember mit Punkte belohnt.


Andreas Josi

EHC Kandersteg



Matchtelegramm EHC Kandersteg - EHC Meinigsberg 1:6

25.11.2023 Kunsteisbahn Kandersteg

Zuschauer 70

Schiedsrichter Castegnaro F. / De Capitani M.

Strafen EHCM 5x 2 Minuten

EHCK 5x 2 Minuten

Torschützen 11. Raemy (Hagi) 0:1; 15. Perrot (Koble) 0:2; 20. Raemy 0:3;

23. Fischer (Rieder) 0:4; 31. Steiner (Perrot, Raemy) 0:5;

42. Hagi (Steiner, Blaser) 0:6; 54. Djerrah Y. (Wandfluh;

Ausschluss Fischer, Schluep) 1:6

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page