top of page

Verzicht auf Abstiegsrunde 2. Liga Zentralschweiz

Ausgehend davon, dass die 2. Liga Zentralschweiz von 16 auf 14 Mannschaften reduziert wird, hätte es zwei Absteiger gegeben. Aufgrund verschiedener Widerstände und insbesondere der unterschiedlichen Gruppengrösse zwischen den Regionen Zentral-, Ost- und Westschweiz, hat das Koordinationsgremium SIHF zwischenzeitlich die Reduzierung der Anzahl Mannschaften der 2. Liga vorerst sistiert.


Quelle: Michael Schinnerling


Zudem steht nach Ablauf der Meldefrist bezüglich freiwilliger Abstiege bzw. Verzicht auf Aufstiege fest, dass es keine Absteiger aus der 2. Liga Zentralschweiz geben wird. In der Folge hat der EHC Mirchel den Antrag gestellt, auf die Abstiegsrunde zu verzichten. Dieser Antrag wurde von mehreren Clubs unterstützt. Der Ligaleiter hat deshalb am 1. Februar 2024 informiert, dass die Abstiegsrunde nicht mehr gespielt wird. Wir werden versuchen, noch ein oder zwei Freundschaftsspiele zu organisieren. Über die definitive Durchführung informieren wir über die Webseite und Social Media.


Der EHC Kandersteg hätte die Entscheidung über die Ligazugehörigkeit gerne auf sportlichem Weg ausgetragen. Dennoch gratulieren wir der 1. Mannschaft zum Ligaerhalt und wir danken den Spielern für das leidenschaftlich gezeigte Eishockey. Statistisch konnte man sich gegenüber der Vorsaison verbessern, ein Aufwärtstrend war erkennbar, aber es bleibt viel Arbeit für die Herausforderungen der kommenden Saison.


Der Vorstand

EHC Kandersteg

95 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page